Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 39 Antworten
und wurde 1.073 mal aufgerufen
 Spiele
Seiten 1 | 2 | 3
Graby Offline




Beiträge: 542

18.06.2007 19:47
#31 RE: Freundschaftsspiel 17.06. Ja oder Nein, DRINGEND antworten

Ich frage mich ernsthaft, wie man bei 3-5-2 sagen kann, dass es im Mittelfeld gefehlt hat. Ok, Jürgen hat gefehlt (und das wiegt viel). Vielleicht ist auch der Verlust von Sven im Mittelfeld schmerzvoller, als erwartet...

Matthias L. Offline



Beiträge: 291

18.06.2007 20:02
#32 RE: Freundschaftsspiel 17.06. Ja oder Nein, DRINGEND antworten

Bin noch bei den Kalkulationen...
Was ich damit sagen wollt ist, das hier irgendwie nur negatives zu lesen ist. Wir vergessen ganz unsere Stärken. Unsere Stärken sind genau das was hier bemägelt und kritisiert wird. Jeder weiss am Besten was er zu verbessern hat und wird daran arbeiten. Wir sind ein Team, wir gewinnen zusammen und verlieren zusammen. Ich gehe jedes mal auf den Platz, weil ich Spaß haben will und somit auch als Sieger den Platz verlassen will. Mir macht es Spaß eine vielzahl an Toren zu schiessen. Es gibt nichts schöneres als einzulochen (klingt irgendwie zweideutig ) und zu gewinnen...
Ich bin dafür das wir endlich im nächsten Spiel Taten sprechen lassen und so auftreten wie es sich für den FC Lumentus gehört... Es ist nur eine reine Kopfsache...
Wer macht mit?

Patrick Offline



Beiträge: 535

19.06.2007 13:09
#33 RE: Freundschaftsspiel 17.06. Ja oder Nein, DRINGEND antworten
wenn man bedenkt, dass wir nicht mit der Top-11 aufgelaufen sind, mit Fliegenden Wechsel gespielt haben (bringt meiner Meinung nach viel zuviel Unruhe ins Spiel), gegen einen relativ starken Gegner gespielt haben, war das Ergebnis eigentlich auch nicht so schlecht. Hätten noch höher verlieren können, aber die besseren Chancen hatten wieder mal wir, vor allem im 2. Durchgang hat Omane aus einer Super-Position spitz raus geschossen statt nochmal nach innen zu passen, Matthias hätte einmal auch nur mehr einschieben müssen, Fabbian hat seine gute Vorarbeit vor dem Torwart das Tor nicht getroffen und Bernhard hat in der Nachspielzeit noch aus ungefähr 5-6 Metern den Ball in die Galaxie katapultiert

Wir werden sicherlich wieder Tore machen und uns auch besser im Mittelfeld benehmen. Ich finde die Diskussionen ganz gut, klar man darf es nicht übertreiben, aber wenn wir solch ein Spiel Schön-Reden, würde wir uns selbst belügen.

Gegen NIGERIA ein schönes Unentschieden (weil da werden wird noch der ein oder andere Spieler das Kissen auf dem Kopf haben) und dann schiessen wir KERMELIKSPOR mit einem Eigentor raus!




(inzwischen hat sich Nigeria vom Turnier abgemeldet, dafür springt FC Irak ein)
Dominik Offline



Beiträge: 4

20.06.2007 05:43
#34 RE: Freundschaftsspiel 17.06. Ja oder Nein, DRINGEND antworten

Hab nun schliesslich auch das Forum entdeckt und muss sagen ist richtig klasse die rege Diskussion.
Ist auf jeden Fall gut und wichtig sofern man weiterkommen will. Und daher hab ich mir gedacht auch meinen Beitrag zu leisten. Hatte ja vor allem das letzte Mal etwas ungewöhnliche aber sehr gute Perspektiven.
Zum einen von draussen (nicht so ungewohnt) sowie vor allem eben in der gegnerischen Mannschaft.
Dabei sind mir schon ein paar Dinge aufgefallen.
Sicher hatten wir (oder ihr?bin noch verwirrt) einige Chancen die man auf jeden Fall reinmachen kann. Angesichts des knappen Ergebnisses kann man das Spiel dann unter Umständen auch gewinnen.
Allerdings sollte dies nicht über einige Tatsachen und Schwächen hinwegtäuschen, wie auch schon einige Male richtigerweise gesagt wurde. Denn selbst wenn wir einige reingemacht hätten, hätte es bei der Anzahl von Chancen die wir zugelassen haben dann auch gut und gerne 8:15 o.ä. ausgehen können.
Auffallend war dass vor allem zwischen Abwehr und Sturm immer eine riesen Lücke entstanden ist.
Es gab keine gute, gestaffelte Raumaufteilung.

berntromp Offline



Beiträge: 20

21.06.2007 11:39
#35 RE: Freundschaftsspiel 17.06. Ja oder Nein, DRINGEND antworten

Ich dachte die Freundschaftspiele sind für diejenigen da, die bei den Liga-Spielen nicht zum Zuge kommen? Ich habe nichts gegen Euren großen Ambitionismus,...allerdings ist es doch klar, das es im Spiel nicht so laufen kann, wenn einige Reserveleute dabei sind und man nicht auf die Stamm-Mannschaft zurückgreifen kann, welche ganz anders eingespielt ist.
Stellt sich die Frage, ob Ihr Freundschaftspiele als Aufbauspiel für das nächste Liga-Spiel haben wollt, oder ob Ihr diese dazu nutzen wollt, den "frustrierten" Ersatzleuten mal die Chance auf einen Einsatz zu ermöglichen?
Nach den Einträgen die ich bis jetzt gelesen habe, hättet Ihr gerne wieder auf die erfahrenen Stammspieler gesetzt, wenn Sie Zeit gehabt hätten. Was wird dann aus uns Ersatzspielern(im weiteren Kreise) wenn nur die A-Elf spielen darf?
Freundschaftspiele sollten dem Ausprobieren dienen.
Und ich habe noch eine Frage:
Kann es sein das der Zyklus der Ligaspiele etwas weitgespannt ist?
Andere machen fast jedes Wochenende ein Liga-Spiel, sind quasi drinn im "Liga-Geschäft", wobei Lumentus sich immer viel Zeit lässt mit dem Spiele ansetzen.
Oder stimmt das nicht und mir kommt das nur so vor?

...und ich muss Torschuß üben

Berni

Graby Offline




Beiträge: 542

21.06.2007 12:03
#36 RE: Freundschaftsspiel 17.06. Ja oder Nein, DRINGEND antworten
Der Zeitrahmen, in dem die Spiele ausgetragen werden sollten, ist tatsächlich großzügig gelegt. Wir verschieben manche Spiele nicht ohne Grund auf einen günstigeren Termin. Oft aufgrund personeller Engpässe (wenn 3 oder mehr wichtige Spieler fehlen, dann ist es besser einen geeigneteren Tag zu suchen).

Ich finde die Kritik aus dem letzten Freundschaftsspiel gut und berechtigt. Das ist eine normale Fehleranalyse. Die Fehler, die gemacht wurden, stammen nicht nur von den "Ersatzleuten" sondern vom "engeren Kreis", also von Spielern, die auch in der Liga aktiv sind. Deshalb ist eine Ansprache einfach grundlegend für weitere Spiele.

Freundschaftsspiele werden natürlich dazu genutzt auch die Spieler einzusetzen, die sonst weniger zum Zug kommen. Der Eindruck sollte nicht entstehen, dass wir Freundschaftsspiele um jeden Preis gewinnen wollen und daher nur die Creme de la Creme spielen lassen.

Die Frage "was wäre wenn Spieler XY dabei gewesen wäre" muss trotzdem gestellt werden, hinsichtlich auf die Kaderstruktur in den nächsten Spielen. Es ist völlig normal Spieler miteinander zu vergleichen. Mir ist z.B. Gestern im Training aufgefallen, dass einige "Neuanwerber" teilweise konditionell fitter sind, als der ein -oder andere Stammspieler (mich miteinbezogen). Auch Dominik macht z.Z. für mich einen sehr starken Eindruck.
Patrick Offline



Beiträge: 535

21.06.2007 16:29
#37 RE: Freundschaftsspiel 17.06. Ja oder Nein, DRINGEND antworten
In erster Linie sollen Freundschaftsspiele schon dazu dienen, um die Ersatzleute spielen zu lassen, deshalb hab ich mich auch gleich ausgewechselt als wir einen Mann zu viel waren. Von der Abwehr konnten wir niemand rausnehmen, im Mittelfeld waren Spieler die bisher wenig gespielt haben. Noch kurz zur (fast gar nicht stattgefunden) Aufstellungsbesprechung vor dem Spiel: Hab dem Bernhard halbrechts im Mittelfeld gesetzt und hab dem Jesco gesagt, dass er erstmal im Mittelfeld rechts beginnt und dann im Laufe des Spiel auch mal im Sturm eingesetzt wird, z.B. wenn Matthias L. und Fabian kurz rausgehen. Der Rest der Positionen durfte wohl dann klar gewesen sein. Faltinho und Omane links, Abwehr ist sowieso klar, und Sturm Fabian, Matthias. Draussen bleiben mussten Marek, Merlin und ich. Ehrlich gesagt, dachte ich mehr an einem lockeren Freundschaftsspiel ohne viel Taktizismus. Dabei muss ich ehrlich sagen, dass ich den Gegner unterschätzt habe. Ab jetzt wissen wir, dass ´ligalose Mannschaft´ soviel bedeutet wie: Ein gemischter Haufen mit mehreren Vereinsspielern die auch in der Sommerpause Lust auf Fussball haben.

Dominik war in meinen Augen immer schon einer der wichtigeren Mittelfeld-Akteure. Dominik musste schon seit Anfang an immer nur eine Halbzeit spielen obwohl er mehr in den Beinen hat. Er hatte mal, wie die meisten von uns, ein kleines Formtief aber gestern und auch beim Training davor hat er wiedermal bewiesen, dass wir auf so einen Spieler nicht verzichten sollten.

Auch Philip ist sehr positiv aufgefallen, können ihn aber leider nur die nächsten 4 Monate einsetzen, da er danach wieder zuück in die Heimat geht. Ich fand das Training gestern war überhaupt ganz interessant, mit recht ansehnlichen Kombinationen auf beiden Seiten. Wir auf jeden Fall sehr nützlich um die Ballsicherheit zu gewinnen und individuelle Fehler im Spiel zu reduzieren.

Graby Offline




Beiträge: 542

21.06.2007 17:09
#38 RE: Freundschaftsspiel 17.06. Ja oder Nein, DRINGEND antworten

Zitat von Patrick
Ehrlich gesagt, dachte ich mehr an einem lockeren Freundschaftsspiel ohne viel Taktizismus


Ich finde, dass gerade bei Freundschaftsspielen neue Taktiken und Konstellationen ausprobiert werden sollten.

Ahja, noch ein Rückbezug auf Manuels Zitet:

Zitat von Manuel
Die gestrige Taktik war mehr als schlecht und eine solche Aufstellung wird sicher auch nicht wieder vorkommen.


Ich verstehe das als Kritik meinerseits, da ich die 3-5-2 Formation vorgeschlagen habe. Dazu möchte ich noch etwas loswerden:

Die Formation wurde nicht so ausgespielt, wie es im Vorfeld eigentlich hätte klar sein sollen. Manche Spieler haben völlig das "Thema" verfehlt (lässt sich leider nicht anders ausdrücken). Einige haben einfach das gespielt, wozu sie Lust und Laune hatten. Das hat mit Taktik nichts mehr zutun. In diesem Fall ist es völlig wurscht wie wir uns aufstellen.

Michi hat es gestern richtigerweise angesprochen: Wenn nur eine Person (z.B. aus der Defensive) sich eine Auszeit gönnt, dann muss mindestens eine andere Person den Kopf dafür hinhalten und in die Raumdeckung übergehen, was dazu führt, dass er gezwungen ist sich von den eigenen Männern zu lösen (musste Julian z.B. sehr oft machen, da rechtes Mittelfeld ein Loch hatte).

Ich halte nach wie vor eine 4er Abwehr nicht für effektiv. Denn die Probleme entstehen nicht dort, sondern im Mittelfeld. Sobald der Gegner im Ballbesitz ist, fehlt bei uns das taktische Umdenken (Manndeckung/Raumdeckung/Pressing). Das ist vor allem eine Konditionsfrage. Und manche Spieler scheinen was das angeht, noch nicht 100% fit zu sein.

Manuel Offline



Beiträge: 66

21.06.2007 18:18
#39 RE: Freundschaftsspiel 17.06. Ja oder Nein, DRINGEND antworten

Die Formation 3-5-2 ist nicht zu kritisieren. Nur werden wir sicher nicht mehr so offensive spielen wie im letzten Spiel. Die beiden Stürmer im Mittelfeld waren und sind zu offensiv orientiert. Hier sollten Spieler zum Einsatz kommen die auch in den eigenen 16er zu finden sind. Stürmer haben den Drang zum Tor und sollten daher nur im Sturm eingesetzt werden. Beispiel Omani Adede Siegfried spielt im Mittelfeld ist aber meistens nur im Sturm zu finden.

Ich blediere für enge Räume vor unseren 16er und für Gegenstöße !

Graby Offline




Beiträge: 542

22.06.2007 00:55
#40 RE: Freundschaftsspiel 17.06. Ja oder Nein, DRINGEND antworten

Definitiv müssen die Schnüre vor dem 16er bei weiten enger gezogen werden. Hier fehlt noch das nötige Pressing (auch dadurch zurück zu führen, dass 4 von 5 Mittelfeldspieler offensiv eingestellt sind). Omane ist schwer einzusetzen. Eigentlich ist der Sturm das richtige für ihn. Denn im offensiven Mittelfeld verspielt er oft Bälle, und die Stürmer (Matthias & Co) werden nicht beliefert.

Im Sturm muss er die Bälle nur noch verwandeln und das tut er auch (in 3 von 4 Ligaspielen bisher getroffen).

Seiten 1 | 2 | 3
Maria Hilf »»
 Sprung  

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen