Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 210 mal aufgerufen
 Allgemeines
Jürgen ( Gast )
Beiträge:

30.10.2006 07:30
Mannschaftskasse ? antworten

Hallo Leute,

möchte hiermit mal das Thema "Mannschaftskasse" für nächste Saison zur Diskussion stellen. Wie ist eure Meinung dazu?
Unnötiges Gemeckere, Ball wegschießen, zu spät kommen, ohne Entschuldigung nicht zu einem Spiel erscheinen....alles das sind Dinge, die unser Team und unsere Mannschaftsleistung auf dem Platz schwächen bzw. schmälern.

Wie könnte so eine Mannschaftskasse aussehen?

Mein Vorschlag:
1. Es müssen sich alle Mitglieder von Lumentus einig sein.
2. Man müsste sich auf sinnvolle und angemessene Sanktionen einigen.
3. Einnamen aus der Kasse sollten zweckgebunden sein. Entweder für Spiele,
Schiedsrichter oder z.B. für den "Umtrunk" danach oder eine
Jahresabschlußfeier.
4. !!!Es müssen sich alle Mitglieder einig sein!!!!

Viel Spaß beim Diskutieren!

Graby Offline




Beiträge: 542

30.10.2006 09:11
#2 RE: Mannschaftskasse ? antworten

Ich befürchte, dass bei den Punkten "zu spät kommen" und "nicht zum Spiel erscheinen" die Ausreden dann erlogen werden um den Sanktionen zu entgehen. Dann heisst es halt: "Konnte deswegen nicht erscheinen, weil meine Freundin ins Krankenhaus musste / ich einen Unfall mit dem Auto hatte / meine Oma einen Herzinfakt bekommen hat / ich krank geworden bin".

Und beim zu spät kommen: "Die U Bahn ist unerwartet ausgefallen / Stau / Ich habe den Weg nicht gefunden".

Der "ehrliche" ist also der Dumme. Bei Tätlichkeiten, Ball wegschießen, Mitspieler anschnauzen und solche Dinge können wir allerdings schon über Sanktionen nachdenken. Die dürfen nicht zu hoch sein, um neue Mitglieder nicht zu verschrecken. Vielleicht 2-3 Euro oder so

Jürgen ( Gast )
Beiträge:

30.10.2006 13:22
#3 RE: Mannschaftskasse ? antworten

Ich meine, dass wir alle alt und ehrlich genug sind, unsere Fehler etc. auch einzugestehen. Dass etwas Unerwartetes und/oder Unvorhergesehenes pasieren kann, will man ja nicht ausschließen....aber es sollte doch eher die Außnahme bleiben. 3 Omas mit Herzinfarkt in 2 Wochen sind doch etwas viel, oder?

Buco Offline



Beiträge: 120

30.10.2006 19:11
#4 RE: Mannschaftskasse ? antworten

das mit dem zu spät kommen, könnte unseren Namensgebern ein sehr großes problem bereiten...

Patrick Offline



Beiträge: 535

03.11.2006 00:09
#5 RE: Mannschaftskasse ? antworten

Okay Buco du kannst dir einen neuen Verein suchen!

Nein, der Buco hat schon recht, leider sind der Manuel und ich nicht immer pünktlich. Das Problem ist, dass mal ich, mal Manuel zu spät dran sind und so der andere natürlich auch zu spät kommt. Wobei ich in den seltesten Fällen spät dran bin. Sei es Training am Sonntag oder unter der Woche oder Soccafive nach der Arbeit. Da muss ich schon öfter etwas drängeln. Ausserdem müssen wir oft noch andere Spieler an verschiedenen Orten abholen.

Der Julian ist gerade neu zum Team gestossen und war jetzt 3 mal dabei und ist kein einziges mal zu spät gekommen. Sehr vorbildlich. Urs gehört auch zu den Pünktlichen.

Also ich stimme für die Mannschaftskasse.
Ich hab da nur so meine Bedenken ob die Strafen überhaupt eingehalten werden, zumahl sich einige schwer tun den 4-5 Euro Spielgeld-Beitrag zu bezahlen. Ich darf darauf hinweisen, dass der Sponsor heuer die Einschreibegebühr für die RBL Grossfeldliga-Saison bezahlt hat zur Zeit nicht auch noch Schiedsrichter und Plätze bezahlen kann/möchte. Bei den heurigen 19 Spielen (siehe unter Statistik) käme da eine stattliche Summe zusammen. Ausserdem übernimmt der Sponsor Spesen für Markierungshemden, kaputte Stutzen usw.
Die Organisation mach ich gerne, man darf aber auch nicht vergesen, dass da auch ein zeitlicher Aufwand dahinter steckt. Platzsuche, Spieler zusammentrommeln usw. Aber wie gesagt, das stört mich nicht so sehr.

Wenn im Voraus eine kleine Summe überweist oder man die Schulden gleich nach dem Spiel begleicht tut es der Brieftasche nicht ganz so weh. Vorbilder: Sven, Graby, Jürgen, Buco, Urs, Jesco um nur einige zu nennen.

Vielleicht sollten wir die Regel aufstellen, dass die im Minus stehen, auf der Ersatzbank Platz nehmen dürfen.

Wir spielen zwar in einer Freizeitliga, aber ein klein wenig Professionalität tut dem Verein ohne Zweifel gut.
















Graby Offline




Beiträge: 542

03.11.2006 08:40
#6 RE: Mannschaftskasse ? antworten
Die Begleichung der anteiligen Spielplatz/Schiedsrichterschulden ist tatsächlich ein großes Problem bei uns. Schulden in Höhe von fast 200 Euro an Patrick & Co müssen nicht sein. Auch wenn der Einzelne denkt, dass es ja eh nur 4 Euro bei ihm sind, zusammengefasst kommt ein enormer Betrag zusammen.

Deswegen sollte sich jeder selbst mal überlegen, wie er es in zukunft handhaben will. Mit einem Guthaben, dass einmalig überwiesen -und die Beträge davon abgezogen werden? Oder mit einer pünktlichen Zahlung?

Wenn diese Frage geklärt ist, können wir die Mannschaftskasse einführen.

Ich versuche in Zukunft die Rolle des "Vollzugsbeamten" zu spielen und drucke mir die Schuldenliste aus. Bei Spielen/Trainingseinheiten werde ich auf die Spieler zugehen, die bei uns im Minus stehen.

Jürgen ( Gast )
Beiträge:

03.11.2006 10:04
#7 Mannschaftskasse antworten

Wie wäre es dann mit dem Vorschlag VOR der Saison, einen bestimmten Betrag (z.B. 50 Euro) auf das "Mannschaftkonto" (wer auch immer das verwaltet) zu zahlen.
Dazu einigen Anmerkungen:
1. Ich hoffe es werden nicht einige neue Spieler durch diese Gebühr abgeschreckt. Immerhin sind ja auch die jährlichen Kosten mit ein Grund, warum viele in der Freizeitliga spielen und nicht im Verein!
2. Positiv wird sich das vielleicht auf die Anwesenheit bei manchen spielen auswirken. Wer schon zugesagt hat, aber dann doch in letzter Sekunde absagt müsste evtl. zumindest seinen Anteil an Platz und Schiedsrichter zahlen.
3. Ich finde es sehr toll von Patrick und Manu diese Gelder auszulegen. Vielen Dank euch beiden dafür. Dies wird dann in Zukunft nicht mehr nötig sein und ihr braucht den Geldern nicht immer hinter her rennen.
4. Wenn die Mannschaftskasse iengeführt werden sollte, dann in gleicher Art und Weise für alle,d.h. entweder überweisen oder bar zahlen, vor jedem einzelnen Spiel oder vor der Saison. Aber lässt uns so fair sein und das Verfahren so einfach wie möglich für dei betroffenen Leute zu machen.

 Sprung  

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen