Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 190 mal aufgerufen
 Allgemeines
Jürgen ( Gast )
Beiträge:

11.07.2010 17:25
Spiel gegen Hydro-Sendling antworten

...Fortsetzung von Graby`s Posting unter neuem Beitrag:

Da kann ich Graby nur zustimmen!
Spielerisch waren wir heute teilweise ganz gut und haben den Ball auf jeden Fall mehr laufen lassen als in der Vergangenheit. Gute Ansätze sind erkennbar, müssen aber definitv ausgebaut werden.

Ich bin aber sehr zuversichtlich, dass wir aus den nächsten 5 Spielen 7 Punkte holen. 15 wären aber besser!

Darüber hinaus möchte ich noch mal darauf hinweisen, dass wir als Mannschaft auftreten, egal ob wir verlieren oder gewinnen.
Sportlich faires Verhalten gegenüber Spielern (eigene UND gegnerische) und Schiedsrichtern gehört für mich genauso dazu wie Zuverlässigkeit. Ist dies nicht vorhanden, schadet das der ganzen Mannschaft. Es wird diese Saison sicherlich noch mehr "heiße" Spiele geben, bei denen wir aber ganz "cool" bleiben müssen.

Also in Zukunft bitte zusammenreißen!

stephan Offline



Beiträge: 68

12.07.2010 15:28
#2 RE: Spiel gegen Hydro-Sendling antworten

Ich denke auch, dass wir den Klassenerhalt noch schaffen.
Auch wenn das 7:0 zurecht hoch ausgefallen ist, so war eine verbesserte Spielanlage zu erkennen.
Wenn wir uns in den ersten Minuten noch etwas mehr auf die Defensive konzentrieren, dann läuft der Laden wieder rund.

Zum Thema Schiri: Ich war schon immer der Meinung, dass es absolut nichts bringt, mit dem Schiri zu diskutieren. Je mehr man meckert, desto mehr bringt man den Schiri gegen die gesamte Mannschaft auf. Ich habe auch noch nicht erlebt, dass ein Schiri irgend eine Fehlentscheidung zurückgenommen hat.
--> Also auch beim Thema Fehlentscheidungen cool bleiben!

Graby Offline




Beiträge: 542

12.07.2010 17:22
#3 RE: Spiel gegen Hydro-Sendling antworten

Meiner Meinung nach hat der Schiedsrichter ohnehin eine sehr solide Leistung gezeigt. Wie auch immer: Abhacken und zwar entgültig. Das heisst die letzten Spieler hinter uns lassen und von 0 beginnen. Wir sind individuell ein so starker Kader, aber beim Zusammenspiel haperts noch. Ein paar tiefe Pässe und der Gegner schwimmt. Stattdessen sehe ich immer wieder Solos durch die Mitte. Training könnte da schon was bewirken und wenn es nur Socca5 ist (schnelles Kurzpassspiel).

Matthias L. Offline



Beiträge: 291

12.07.2010 20:04
#4 RE: Spiel gegen Hydro-Sendling antworten

Die Schiedsrichter bringen immer eine solide Leistung. Und wenn nicht sind wir Spieler leider immer am kurzen Hebel. Hat man ja auch bei der WM gesehen.

Graby ich sehe es genauso. Wir haben verdammt spielstarke Jungs, mittlerweile auch ein Mädel, auf jeder Position. Nur ist leider unser Zusammenspiel dürftig geworden. Das wir es können zeigen zahlreiche Spiele in den letzten Jahre und zwar konstant. Spiele die wir über den gemeinsamen Kampf sowie gepaart mit unserer individuellen Klasse souverän gespielt haben und für Siege bzw. Punkte auch nach Rückständen gesorgt haben. Das haben wir gemeinsam geschafft.

Das was wir die letzten Spiele zeigen ist nicht das wofür jeder von uns sich auf den Platz stellt, egal bei welchem Wetter oder persönlichen Situation.

Wir sind ein Team und sollten das endlich wieder auf dem Platz zeigen. Das was wir können, was uns ausmacht und was uns Freude bereitet...

Ich bin dafür das wir damit im nächsten Spiel anfangen....

stephan Offline



Beiträge: 68

12.07.2010 20:27
#5 RE: Spiel gegen Hydro-Sendling antworten

ein paar leute hatten nach dem spiel noch über trainingsmöglichkeiten gesprochen.
jürgen wird mal ein paar kontakte spielen lassen.
eigentlich hatten wir mittwochs ins auge gefasst. diesen mittwoch muss ich aber leider bei einem umzug helfen.
deswegen würde ich am mittwoch gerne irgendwo in einem park spielen. vielleicht finden sich ja ca. 8 leute zusammen?
wer wäre dabei?

«« Zu viel Rot
 Sprung  

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen